Fraud Blocker

Zahnbrücken in der Türkei

Zahnbrucken in der Turkei

Zahnbrücken bieten eine effektive Lösung für den Ersatz fehlender Zähne und tragen zur Verbesserung der Kau funktion bei. Darüber hinaus steigern sie das ästhetische Erscheinungsbild und fördern die Gesundheit im Mundraum. Diese bestehen aus Kronen, die auf den natürlichen Zähnen neben der Lücke sitzen, sowie aus künstlichen Zähnen, die den fehlenden Bereich überbrücken. In der Türkei haben sich Zahnbrücken als eine beliebte Wahl für Personen entwickelt, die ihre Lebensqualität durch ein vollständiges Lächeln wiederherstellen möchten. Folglich steigt die Nachfrage nach dieser zahnmedizinischen Behandlung stetig.

Was sind Zahnbrücken?

Zahnbrücken dienen dem Ersatz verlorener Zähne und können sowohl einzelne als auch mehrere fehlende Zähne ersetzen. Diese zahnmedizinische Lösung schließt buchstäblich die Lücke im Lächeln der Patienten. Zahnärzte fertigen individuell angepasste Brücken an, die farblich auf die natürlichen Zähne abgestimmt sind. Die Bestandteile einer Zahnbrücke umfassen:

  • Abutments: Dies sind die Strukturen, die die Zahnbrücke stützen. Der Begriff bezieht sich häufig auf natürliche Zähne, kann aber auch winzige Verbindungsstifte bezeichnen, die bei von Implantaten gestützten Brücken verwendet werden.
  • Pontics: Das sind die künstlichen (falschen) Zähne, die die Lücke füllen, welche durch fehlende Zähne entstanden ist.

Je nach individueller Situation und Art der Brücke kann eine Zahnbrücke aus einem oder mehreren Abutments sowie einem oder mehreren Pontics bestehen. In der Türkei hat sich die Anwendung von Zahnbrücken als eine wirksame Methode etabliert, um das Lächeln der Menschen wiederherzustellen und ihre Lebensqualität zu verbessern. Daher steigt das Interesse an dieser Behandlung kontinuierlich.

Was sind Zahnbrücken?

Zahnbrücken dienen dem Ersatz verlorener Zähne und können sowohl einzelne als auch mehrere fehlende Zähne ersetzen. Diese zahnmedizinische Lösung schließt buchstäblich die Lücke im Lächeln der Patienten. Zahnärzte fertigen individuell angepasste Brücken an, die farblich auf die natürlichen Zähne abgestimmt sind. Die Bestandteile einer Zahnbrücke umfassen:

  • Abutments: Dies sind die Strukturen, die die Zahnbrücke stützen. Der Begriff bezieht sich häufig auf natürliche Zähne, kann aber auch winzige Verbindungsstifte bezeichnen, die bei von Implantaten gestützten Brücken verwendet werden.
  • Pontics: Das sind die künstlichen (falschen) Zähne, die die Lücke füllen, welche durch fehlende Zähne entstanden ist.

Je nach individueller Situation und Art der Brücke kann eine Zahnbrücke aus einem oder mehreren Abutments sowie einem oder mehreren Pontics bestehen. In der Türkei hat sich die Anwendung von Zahnbrücken als eine wirksame Methode etabliert, um das Lächeln der Menschen wiederherzustellen und ihre Lebensqualität zu verbessern. Daher steigt das Interesse an dieser Behandlung kontinuierlich.

Arten von Zahnbrücken in der Türkei

In der modernen Zahnmedizin werden verschiedene Zahnbrücken verwendet, um individuellen oralen Gesundheitszielen gerecht zu werden. Zu den Hauptarten gehören:

  • Die traditionelle Zahnbrücke stellt die gängigste Form dar. Sie setzt sich aus Zahnkronen an beiden Enden und künstlichen Zähnen, den sogenannten Pontics, in der Mitte zusammen. Die Kronen werden an den natürlichen Zähnen neben der Lücke befestigt, während die Pontics die Lücke füllen. Diese Methode wird angewendet, wenn gesunde natürliche Zähne an beiden Seiten der Lücke vorhanden sind.
  • Eine Cantilever-Brücke ähnelt der traditionellen Brücke, verfügt jedoch nur über eine Krone an einem Ende. Diese Konstruktion wird eingesetzt, wenn nur auf einer Seite der Lücke natürliche Zähne vorhanden sind.
  • Die Maryland-Brücke, auch als adhäsive Brücke bekannt, nutzt Metallflügel statt Kronen zur Befestigung. Sie eignet sich vor allem zum Ersatz von Frontzähnen.
  • Implantatgestützte Brücken ruhen auf Zahnimplantaten statt auf natürlichen Zähnen. Diese Option kommt zum Einsatz, wenn drei oder mehr Zähne in einer Reihe fehlen.

Bei der Auswahl der geeigneten Brücke berücksichtigt der Zahnarzt mehrere Faktoren, darunter das Alter des Patienten, die Anzahl der fehlenden Zähne, die Größe der Lücke, den Zustand der angrenzenden Zähne, ob natürliche Zähne auf beiden Seiten der Lücke vorhanden sind, die allgemeine Gesundheit von Zähnen und Zahnfleisch sowie persönliche Präferenzen.

Verfahrensdetails für Zahnbrücken

Die Anbringung einer Zahnbrücke variiert je nach gewähltem Typ. Zunächst wird der Patient mit Lokalanästhesie behandelt, um Schmerzen zu vermeiden. Die Stützzähne werden dann für die Aufnahme der Brücke vorbereitet, was das Entfernen eines Teils des Zahnschmelzes einschließt. Dieser Schritt ist nicht umkehrbar.

  • Der Zahnarzt nimmt Abdrücke der bearbeiteten Zähne und sendet diese an ein zahntechnisches Labor.
  • In der Zwischenzeit wird eine provisorische Brücke eingesetzt, bis die endgültige Brücke fertiggestellt ist, was etwa zwei bis vier Wochen dauern kann.

Bei einem zweiten Termin wird die provisorische Brücke entfernt, die neue Brücke angepasst und schließlich fest verankert. Einige Zahnärzte bieten die Möglichkeit, mithilfe von CAD/CAM-Technologie individuelle Brücken direkt in der Praxis herzustellen.

Für die Maryland-Brücke bereitet der Zahnarzt die Zähne auf die Metallflügel vor und nimmt ebenfalls Abdrücke für das Labor.

  • Nach Fertigstellung der Brücke wird diese an einem weiteren Termin angepasst und mit dentalen Harzzement an den Stützzähnen befestigt.

Implantat gestützte Brücken benötigen mehrere Termine, einschließlich eines chirurgischen Eingriffs, bei dem die Implantate gesetzt werden. Nach der Heilungsphase, die drei bis sechs Monate dauern kann, werden Abdrücke genommen und an ein Labor gesendet.

  • Sobald die endgültige Brücke fertig ist, wird sie auf den Implantaten befestigt und gesichert, entweder mit Zement oder kleinen Schrauben.

Dieser detaillierte Ablauf stellt sicher, dass Patienten in der Türkei Zugang zu hochwertigen Zahnbrückenbehandlungen erhalten, die sowohl funktionell als auch ästhetisch ihren Bedürfnissen entsprechen.

Vor- und Nachteile von Zahnbrücken

Zahnbrücken in der Türkei stellen eine ästhetisch ansprechende Lösung dar, um den Verlust von Zähnen zu kompensieren. Sie verbessern nicht nur das Kauen und die Aussprache, sondern verhindern auch, dass benachbarte Zähne in die entstandene Lücke wandern. Dies trägt wesentlich zur Erhaltung der natürlichen Zahnstellung und zur Vermeidung weiterer zahnmedizinischer Komplikationen bei.

  • Zahnbrücken bieten eine natürlich aussehende Lösung für den Zahnverlust.
  • Sie stellen die Kau- und Sprechfunktion wieder her.
  • Sie verhindern das Verschieben benachbarter Zähne.

Dennoch gibt es einige Nachteile, die berücksichtigt werden müssen. Die Stabilität einer Zahnbrücke hängt maßgeblich von der Gesundheit der Pfeilerzähne ab. Schäden durch Karies oder Trauma können die Brücke schwächen. Zudem besteht das Risiko, dass die Pfeilerzähne unter der Last der Brücke brechen, falls sie nicht ausreichend stark sind. Eine unzureichende Reinigung kann zudem zu Zahnfleischentzündungen oder Karies führen, was die Notwendigkeit einer sorgfältigen Mundhygiene unterstreicht.

  • Schädigung der Pfeilerzähne kann die Brücke schwächen.
  • Pfeilerzähne können unter der Last brechen.
  • Unzureichende Reinigung kann Zahnfleischentzündungen oder Karies verursachen.

Insgesamt bieten Zahnbrücken eine wirksame Lösung bei Zahnverlust, erfordern jedoch eine sorgfältige Pflege und regelmäßige zahnärztliche Kontrollen, um ihre Langlebigkeit und Funktion zu gewährleisten.

Erholung und Langzeitpflege nach einer Zahnbrückenbehandlung

Die Genesungszeit nach dem Einsetzen einer Zahnbrücke variiert individuell, wobei die Heilung von Zähnen und Zahnfleisch im Durchschnitt zwischen einer und zwei Wochen beansprucht. Es kann jedoch etwas länger dauern, bis sich die neue Brücke vollständig natürlich und bequem anfühlt. Die durchschnittliche Lebensdauer einer Zahnbrücke beträgt fünf bis fünfzehn Jahre. Mit angemessener Pflege und Wartung können einige Brücken sogar noch länger halten. Obwohl sie als „permanente Brücken“ bezeichnet werden, erfordern sie dennoch gelegentliche Erneuerungen bei Abnutzungs- oder Beschädigungsanzeichen.

Zur Pflege einer Zahnbrücke gehört:

  • Tägliches Bürsten und Benutzen von Zahnseide
  • Verwendung einer nicht abrasiven Fluoridzahnpasta
  • Reinigung unter der Brücke täglich mit Floss Threaders oder Interdentalbürsten
  • Vermeidung von extrem harten oder klebrigen Lebensmitteln
  • Kein Kauen auf Eis, Stiften, Bleistiften oder Fingernägeln

Regelmäßige Zahnarztbesuche für Kontrolluntersuchungen und Reinigungen sind ebenfalls entscheidend, um die Brücke in einem guten Zustand zu halten.

Bewertungen

Vorher Nachher

Bester Zahnarzt in der Türkei

Dt. Leman Uzun

Leman Uzun

Zahnarzt

Dt. Handan Nohutcuoglu

Handan Nohutcuoglu

Zahnarzt

Berkay Albay

Berkay Albay

Zahnarzt

Zeynep Çetin

Zeynep Çetin

Zahnarzt

Unsere Klinik

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Dental. Setzte ein Lesezeichen permalink.